Datierung von Holz und Elfenbein

Holz ist ein Material, dessen Alter sich mit Hilfe der Infrarotspektroskopie leicht nachweisen lässt. Das Labor des Museums für Kunst und Wissenschaft setzt dieses wirtschaftliche, zuverlässige und präzise Verfahren alternativ zu anderweitigen Methoden ein.
Die Infrarotspektroskopie ist keineswegs eine neuartige Technik; neu daran ist lediglich, sie zur Datensicherung im Hinblick auf das Alter und die Echtheit von Kunstgegenständen zu verwenden.

Eine solche Datierung basiert auf zwei grundsätzlichen Faktoren:

  • Sämtliche Materialien bestehen aus einer Gesamtmenge spezifischer Moleküle
  • Einige dieser Moleküle verändern sich im Laufe der Zeit

Einsatzbereiche:
Ikonen, Gemälde, Möbel, Statuen und Gegenstände, nicht nur aus europäischer Herstellung, sondern auch aus buddhistischen und afrikanischen Kulturen.

spettro foto 1Die Infrarotspektroskopie erweist sich im Museum für Kunst und Wissenschaft neuerdings auch bei der Untersuchung von Gegenständen aus Elfenbein als nützlich, nämlich zur Einschätzung des Materials (zahlreiche Imitationen) und zur Beurteilung der Alterung.

Meer informatie spectroscopyforart.com